Montag, 8. Juli 2013

[Masken] Dove selbsterwärmende Haarmaske

Hallo ihr Lieben, 

heute ist Masken Montag ^^ Eine neue Rubrik auf meinem Blog, da ich einfach so viele Masken ausprobiere. Seien es Haarkuren oder Gesichtsmasken. Self made oder gekauft. Ich bin verrückt danach und es gibt immer wieder neues zu testen. 



Wenn ich am Haarpflege-Regal vorbei schlendere, fällt mein Blick automatisch auf die kleinen Tübchen und Packungen und die neue Haarmaske von DOVE sticht mit ihrer neuartigen Aufmachung sofort ins Auge. Das Serum hat mich sofort neugierig gemacht. Die Haarmaske verspricht, "die haareigene Keratinstruktur auf Zellebene wieder aufzubauen" und geschädigtes Haar von innen zu reparieren.


Die Packung enthält die regenerierende Maske, die man in den Haaren verteilen soll - aber nicht am Ansatz! Danach verteilt man das Serum, dass bereits in der Hand ganz warm wird, auf dem Haar und lässt wieder den Ansatz aus. Warum der Ansatz ausgespart wird? Vermutlich weil die Maske u.a. Silikone enthält. Ein erster Minuspunkt. Die Haare duften schön und fühlen sich auch gut an, aber bei einem Preis von 2,95€ pro Einmalpackung hatte ich mir mehr erhofft. Man muss die Maske 3 Minuten einwirken lassen, was mir schon sehr schwer fiel. Da gibt es weitere Haarkuren, die man bloß 1 Minute einwirken lassen muss, die bloß 1€ kosten und denselben Effekt haben. Darum werde ich diese Haarkur wegen dem schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis nicht noch einmal kaufen. Schade, Dove!

Habt ihr diese Maske auch schon ausprobiert? Was haltet ihr von dieser neuen Art mit Maske und Serum?

Liebe Grüße, 
eure Maddy


Kommentare:

  1. Kleiner Tipp jede Maske sollte nicht auf den Ansatz egal was sie enthalten ! Masken sind reichhaltige Haarpflegemittel die am Ansatz das Haar zu sehr beschweren und sonst die Haare zu schnell nachfetten würden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, darum steht da ja extra NICHT am Ansatz ;-)

      Löschen

Schreib mir was :)